Presseartikel Archiv Session 2015

Tränenreicher Abschied vom Hoppeditz in Verberg

Traditionell übergab die Karnevalsgesellschaft Verberg am Abend des Veilchendienstag den Hoppeditz dem Feuer. Es war ein Abschied mit vielen Tränen. Die erschöpften Karnevalisten konnten zurückblicken auf ereignisreiche Tage, überaus erfolgreiche Auftritte und äußerst gelungene Veranstaltungen. Letztmalig richtete das Kinderprinzenpaar Julian 1. & Lena 1. sich an sein Publikum mit einem Resümee des Erreichten, hatten sie doch in ihrer Regierungserklärung einige Forderungen aufgestellt....

download_buttons_artikel

 Quelle: Westdeutsche Zeitung

Julian I. & Lena I. treffen Ministerpräsidentin Hannelore Kraft

27 Kinderprinzenpaare und Kinderdreigestirne aus ganz NRW waren am Donnerstag 15.1. um 14.30 Uhr in das Hans-Sachs-Haus zum Empfang durch Ministerpräsidentin Hannelore Kraft geladen. Aus Krefeld reisten gleich zwei Kinderprinzenpaare zu dem seit 2006 stattfindendem Empfang zum diesjährigen Veranstaltungsort nach Gelsenkirchen. Das Verberger Kinderprinzenpaar Julian I. & Lena I. war sichtlich aufgeregt bei den ersten Fotos im Foyer. Die Spannung stand ihnen ins Gesicht geschrieben, der Ministerpräsidentin einmal so nah kommen zu können...

download_buttons_artikel

So tierisch gut kann es gerne weitergehen

Nach einem grandiosen Auftakt in den Kinderkarneval mit der Sitzung am 08.02. in St. Hubertus geht es mit dem Feiern in Verberg weiter. Die KG Verberg lädt alle Kinder und Familien am 14.02. um 15.11 Uhr auf die Krefelder Rennbahn zur tierisch guten Kinderkarnevalsparty ein. Das Gehege für alle wilden Tiere ist der Biebricher Saal. Es wird viel getanzt, gesungen und gelacht. Mickey und Minnie Maus alias Sarah Rinsch und Mia Schubert führen durch das Programm. Die Kindertanzgarde wird ihren Showtanz vorführen. Das Verberger Kinderprinzenpaar Julian I. & Lena I. einen Orden vergeben. Weiter sorgen ein tierischer Musikquiz, der Kostümwettbewerb und die Tanzgarde Stahldorf für Abwechslung. Es kommen ein stadtbekannter Pinguin und Elefant zu Besuch. Auch das Krefelder Prinzenpaar Heribert II & Christina I. schauen vorbei und werden die wahrscheinlich längste Polonaise Krefelds anführen.....

download_buttons_artikel

Tränenreicher Abschied vom Hoppeditz in Verberg

Traditionell übergab die Karnevalsgesellschaft Verberg am Abend des Veilchendienstag den Hoppeditz dem Feuer. Es war ein Abschied mit vielen Tränen. Die erschöpften Karnevalisten konnten zurückblicken auf ereignisreiche Tage, überaus erfolgreiche Auftritte und äußerst gelungene Veranstaltungen. Letztmalig richtete das Kinderprinzenpaar Julian I. & Lena I. sich an sein Publikum mit einem Resümee des Erreichten, hatten sie doch in ihrer Regierungserklärung einige Forderungen aufgestellt. Mit lobenden und tröstenden Worten bedankte sich Präsident Ralf Mühlenberg bei den Beiden für eine tolle Session, in der sie die Säle gerockt, viel Freude verbreitet und ein fast unmenschliches Programm absolviert haben. Bei über 50 Aufzügen gemeinsam mit der Kindertanzgarde haben sie nie die gute Laune verloren, viel Improvisationsgeschick gezeigt und ihren ganz persönlichen Charme versprüht. Mit ihren elf Jahren haben Julian und Lena überzeugend gezeigt, welche Freude Karneval in den Herzen der Menschen entfachen kann. In Kindergärten, Schulen, Behinderten- und Senioreneinrichtungen ernteten sie viel Applaus, übernahmen professionell für meist 30 Minuten die Moderation, ehrten verdiente Karnevalisten mit ihrem liebevoll gestalteten Orden und machten Werbung für den Kinderkarneval. Gemäß des Sessionsmottos „KG Verberg – Tierisch Gut“ stand das Kinderprinzenpaar stellvertretend für eine tierisch gute Session der gesamten Karnevalsgesellschaft. Nach dem traditionellen Ablegen des Ornats überreichte der 1. Vorsitzende Dr. Stefan Arens Julian und Lena das Abzeichen aller Ex-Kinderprinzenpaare und freute sich die nun wieder bürgerlichen Julian Esters und Lena Fuchs als Mitglieder der Tanzformation Blue Devils schon bald wieder sehen zu können.....

download_buttons_artikel

Verberger Zug fällt aus

Der Kinderkarnevalszug in Verberg ist abgesagt. Sicherheitsbedenken und die fehlende Zeit für den notwendigen Bauantrag sind daran Schuld. Der närrische Lindwurm sollte erstmalig auf dem Gelände der Krefelder Rennbahn ziehen. Die jungen Verberger Jecken dürften mächtig geknickt sein. Wie die Karnevalsgesellschaft Verberg 1956 am Dienstag mitteilte, musste der Kinderkarnevalszug wegen Sicherheitsbedenken abgesagt werden. „Dem Zug ist die Zeit davon gelaufen und wir entschuldigen uns bei allen beteiligten Zuggruppen, die mit der Planung ihrer Kostüme bereits begonnen hatten, für die relativ kurzfristige Absage", sagte Präsident Ralf Mühlenberg. Der Verberger Zug war in den vergangenen Jahren stark in die Kritik geraten: Alkoholisierte Jugendliche brachten ihn durch ihr Auftreten immer wieder in Verruf. Übers Internet verabredeten sie sich zum Trinken. Das Epizentrum des Exzesses war rund um das „Haus Ritte". Die Jugendlichen verwüsteten Vorgärten, verrichteten dort zudem ihre Notdurft. Noch Wochen nach dem Zug fanden Anwohner in ihren Gärten zerbrochenen Glas. Die negative Entwicklung gipfelte in der Absage des Zuges im Jahr 2014. Auf Initiative von Rennbahn-Pächter Volko Herdik sollte der Verberger Zug in diesem Jahr erstmalig auf dem Gastronomie- und Veranstaltungsbereich der Rennbahn stattfinden....

Tierisch guter Kinderkarneval

Ganz Krefeld soll erfahren, wie toll die Kinder in Verberg närrisch feiern können. Die KG Verberg lud zur "Tierisch guten" Sitzung. Sonntag. 14:30 Uhr: Endlich öffnen sich Türen des Pfarrheims St. Hubertus, um die Schlange stehenden Löwen, Katzen, Marienkäfer, Frösche und Fabeltiere in den festlich geschmückten Saal zu lassen. Eingeladen hat die KG Verberg unter dem Motto "Tierisch Gut" zur Kinderkarnevalssitzung. Um 15:11 Uhr betreten Biene Maja und Willy alias Sarah Rinsch und Christoph Mühlenberg die Bühne und nehmen die Kinder mit auf eine karnevalistische Reise durch das Blumenland. ....

Helau-Stimmung, Jubel, Tanzmarieche, Karneval pur: Rosenmontagserlebnis 2015 in Krefeld.

Rennbahn: Karneval mit Mäusen

Die KG Verberg feierte ihre große Party für den Nachwuchs auf der Rennbahn. Als sich am Samstag 14.30 Uhr die Türen öffneten strömten Löwen, Pinguine aber auch Feen, Cowboys und Indianer in den Partyraum. Auch viele Erwachsene hatten sich verkleidet. Um 15.11 Uhr betrat das Moderatorenteam bestehend aus Minnie, Millie und Mickey Mouse die Bühne und heizten den etwa 150 Kindern erst einmal richtig ein. Besonders Minnie alias Sarah Rinsch brachte mit ihrem „Tierisch verrückten Pausentanz" immer wieder die ganze Menge in Bewegung.....